Gäste Info

 

Hafengeld/Wohnmobil (24 Stunden): DKK 120,– Stromanschlüsse DKK 20,-  bitte am automat bei der Hafenmeister bezahlen.

Hafenmeister:  Tlf: + 45 60 15 05 17

Nibe:
Nibe war ursprunglich ein Fischerdorf, erstmal im 13. Jahrhundert erwähnt. Die reiche Hering Fischerei bildete die Stadt bis 1828, wo die Heringe verschwanden. Im Jahre 1727 wurde Nibe eine Marktstadt.

Wohlgepflegte und schöne, alte Häuser, gewundene Strassen und Märkte mit Pflastersteine. Das finden Sie im Altstadt. Die Kirche in Nibe aus 1440 ist im Stadtkern schön plaziert und ist unbestreitbar einen Besuch wert.

Fakten Nibe Jachthafen:
Position: 56°59,3’N 9°38,0’E.
A-klassifiziert (das ganze Jahr)
Kapazität: 220 Jachten
Maximum Tiefgang: 2,3m
Anlagen: Toilette, Bad, Küche und Wäscherei. Kostenlos wireless Internet für unsere Gäste und Benutzere. Süsswasser und Elektrizität (CEE Stecker) auf alle Brücken, Schlepphelling, Mastenkran und Restaurant/Café/Eisstand.

  dumppointlogorounded     Wohnmobil-Entsorgungsstation befindet sich am nr. 6.

Havneoversigt 2016

1: Service Gebäude (Toiletten, Dusche, Wäscherei) + Restaurant
2: Gästebrücke mit Grillgebiete – längsschiffs anlegen.
3: Gästebrücke
4: Schlepphelling
5: Hafenpool (Freibad) kostenlos
6: Service Brücke (Diesel Verkauf – bitte Hafenmeister kontakten)
7: Nibe Jachtklub (Tische, Bänke und Grillgebiet draussen)
8: Mülltonne (hinten dem Service Gebäude)
9: Wohnmobil Platz camper